Über mich

Marc Daniels 

*04.08.1983

 

Beruf:

  • Staatlich anerkannter Erzieher

 

Qualifikationen:

  • IPZV-Trainer C
  • IPZV-Sportrichter A

 

 

 

Werdegang:

Seit meiner frühesten Kindheit spielen Pferde in meinem Leben eine besondere Rolle.

Als kleiner Junge noch ängstlich fasziniert von der Stärke und Kraft dieser großen Tiere ist die Begeisterung und das Interesse bis heute erhalten geblieben.

Von diesem Moment an nutzte ich jede noch so kleine Möglichkeit um mehr über Pferde zu erfahren und ihnen nahe sein zu können.

Nach meinen ersten Reitversuchen im nahegelegenen Reitverein lernte ich 1992 während eines Urlaubs mit meinen Eltern und meiner jüngeren Schwester das Islandpferd kennen und lieben.

1996 war der Widerstand meiner Eltern gebrochen und sie schenkten mir mein erstes Islandpferd. 

Während der folgenden Jahre sammelte ich mit verschiedenen Pferden Turniererfahrungen in der Jugend und Juniorenklasse.

Nach meiner Schulzeit absolvierte ich im Jahr 2000 ein Jahrespraktikum auf dem Gestüt Lindenhof (Familie Trappe) in Altenberge, dort sammelte ich weitere Erfahrungen in verschiedenen Bereichen rund um die Ausbildung und Zucht von Islandpferden und Gangpferden.

 

2001 bestand ich die Prüfung zum IPZV-Trainer C unter anderem mit der Note 1,0 im Prüfungsfach "Gangreiten". 

2004 konnte ich den von mir ausgebildeten 5-Gänger Nokkur vom Kleckerwald für die Juniorenklasse A qualifizieren.

Nach wie  vor stelle ich von mir ausgebildete Pferde auf Turnieren vor. Mit dem  Wallach Trúboði frá Hólavatni war ich bis zu seinem Tod im Sommer 2016 erfolgreich in Tölt- und Viergangprüfungen unterwegs. 

Momentan widme ich mich der Ausbildung meines Nachwuchspferde Gróði frá Stóra-Vatnskarði. 

 

Die Vielfältigkeit und Individualität eines jeden Pferdes lassen Begegnungen mit diesen sensiblen Wesen für mich auch heute noch zu einem besonderen Erlebnis werden.

Im Vordergrund steht für mich ein von Vertrauen geprägtes Verhältnis zwischen Pferd und Reiter. Nur wenn ein Pferd seinem Reiter vertraut wird es bereit sein für und mit ihm zu arbeiten. Zugrunde liegen sollte eine sinnvolle und strukturierte Ausbildung von Reiter und Pferd. 

Auf dem Weg dorthin begleite ich Sie gern.

Fortbildung und Weiterbildung sind auch für mich persönlich wichtige Aspekte. Um mich weiterzubilden arbeite ich eng mit qualifizierten Trainern zusammen, Maike Morbach (IPZV-Trainer A) und Daniel Berres (IPZV-Trainer A) sind wichtige Ansprechpartner für mich.